Kategorie-Archiv: MOOC-Ausblick

MOOC: Online-Weiterbildung für Lehrerinnen und Lehrer zum Einsatz mobiler Endgeräte

Am 23. Februar startet ein für Lehrerinnen und Lehrer konzipierter MOOC zum Einsatz mobiler Geräte. Er soll Möglichkeiten aufzeigen, wie man sich den Schulalltag mit Smartphones und Tablets erleichtern können.

„Heute haben Sie vermutlich wie viele andere auch ein mobiles Endgerät wie Smartphone oder gar ein Tablet häufig dabei. Diese Geräte bieten viele Möglichkeiten, den eigenen Alltag angenehmer zu gestalten. Davon kann auch der Arbeitsalltag als Lehrerin oder Lehrer profitieren. Wir wollen Lust machen, das eigene mobile Endgerät in der Unterrichtsvorbereitung und im Unterricht häufiger zu verwenden. Dabei sprechen wir gezielt Einsteiger an und beginnen mit einfachen kleinen Dingen. Wir sind davon überzeugt, in unserem Angebot ist auch für Sie die ein oder andere spannende Idee dabei. Von dieser werden dann nicht nur Sie persönlich sondern auch Ihr Unterricht und damit Ihre Schülerinnen und Schüler profitieren. Denn im Endeffekt kommt es darauf an, was Sie daraus machen. Die Geräte an sich verbessern nichts.“

Dieses Angebot wird vom Fernstudienzentrum des Karlsruhe Instituts für Technologie (KIT) in Zusammenarbeit mit dem Baden-Württembergischen Ministerium für Kultus, Jugend und Sport betreut und betrieben.

Weitere Information findet sich auf der Startseite des MOOCs.

MOOC „Mein digitales Ich“ (#ichMOOC), Start im Mai 2015

Es werden Kooperationspartner für den MOOC „Mein digitales Ich“ (#ichMOOC)“ gesucht. Die Kooperation kann ganz unterschiedliche Formen haben. Das Angebot zielt in diesem Fall auf den Erwachsenenbildungsbereich. Ähnliches ist aber auch für Hochschulen denkbar. Im Gegensatz zu vielen anderen MOOCs produziert der #ichMOOC OER.

Bestimmt ist das Angebot, das im Mai 2015 starten soll, auch für Lehrerinnen und Lehrer interessant. Die Frage der Online-Identität betrifft ja alle, die sich im Netz bewegen.

Weitere Infos finden sich hier.